Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit in Südniedersachsen 1939 – 1945

In den Räumen der Berufsbildenden Schulen BBS II, Göttingen, können Sie zur Zeit die
Gedenk-Ausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit Südniedersachsen 1939 – 1945
besuchen.

Webseite: zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu

Ausstellungsadresse:
Godehardstraße 11 (Nebeneingang Berufsbildende Schulen BBS II)
37073 Göttingen
Telefon: 0551/ 29 34 69 01

Ein Kooperationspartner ist die Fundacji Polsko-Niemieckie Pojednanie
(Stiftung Polnisch-Deutsche Aussöhnung)
zwangsarbeit-in-niedersachsen.eu/de/partner/projektpartner.html
www.fpnp.pl

Die Initiative „Topografie der Erinnerung“ der KZ-Gedenkstätte Moringen gibt unter der
folgenden Webadresse Hinweise zur Zwangsarbeit im Flecken Adelebsen:
erinnernsuedniedersachsen.de/orte-a-c-adelebsen-3.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.