3. Göttinger-Thorner Seminar 3.-5. Juni 22

Migration und Integration.
Polnische und deutsche Perspektive(n) im europäischen Kontext

Flucht und Migration sind in Europa keine neuen Phänomene:
Sowohl Polen als auch Deutschland sind seit Jahrhunderten durch Migrationen geprägt. Doch in den letzten Jahren werden Flucht- und Migrationsbewegungen in beiden Ländern von einer politisierten und stark emotionalisierten Debatte begleitet. Mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine stehen wir nun gemeinsam vor einer neuen enormen humanitären Herausforderung.

Im Rahmen des Seminars werden wir darüber sprechen, wie unterschiedlich die Fragen der Flucht, Migration und Integration in Deutschland und Polen wahrgenommen werden, was die Ursachen dafür sind und wie wir auf lokaler Ebene Hilfsbereitschaft, Integration und Teilhabe leben können. Wir möchten Erfahrungen und Sichtweisen von Teilnehmenden aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Kreisen – unter anderen aus migrantischen Communities – sowie Expertise aus Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft aus Polen und Deutschland austauschen.

Der Film „Styx“ (W. Fischer, 2018) gibt uns Gelegenheit zur Diskussion darüber, wie die Filmkunst mit dem Thema der Migration umgeht. Als ein besonderer Impuls zur Reflexion ist auch die Fotoausstellung „Thorner aus eigener Wahl“ von Jadwiga und Marek Czarnecki gedacht. Das diesjährige Seminar fängt mit dem Konzert des Thorner Pianisten und Komponisten Mateusz Sobiechowski an und schließt mit einer gemeinsamen Stadtführung durch die Teilnehmenden der Initiative des Migrationszentrum „Ich kann helfen – Teilhabe durch Ehrenamt“.

Die Göttinger-Thorner Seminare / Seminaria Torunsko-Getynskie werden seit 2019 veranstaltet. Die Initiative findet dank finanzieller Unterstützung der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit, der Sanddorf-Stiftung und des DAAD statt.

Für die Teilnahme am Seminar wird eine Anmeldung benötigt

Programm

3.6.2022 (Freitag)
Galerie „Alte Feuerwache“, Ritterplan 4, 37073 Göttingen
20:00 Klavierkonzert Mateusz Sobiechowski

4.6.2022 (Samstag)
Galerie „Alte Feuerwache“, Ritterplan 4, 37073 Göttingen

10:00-12:00
Eröffnung des 3. Göttinger-Thorner Seminars:
Harm Adam (Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen e.V.)
Dr. Aleksandra Burdziej (Polnisch-Deutsche Gesellschaft Thorn e.V.)

Diskussionsrunde Nr. 1:
Migrationsfrage in Europa
Politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte in deutscher und polnischer Perspektive

  • Dr. Marta Pachocka (Höhere Handelsschule in Warschau [SGH] / Zentrum der Migrationsforschung der Universität Warschau)
  • Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel (Zentrum für Globale Migrationsstudien, Georg-August-Universität Göttingen)
  • Moderation: Klaudia Hanisch (Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen e.V./ Georg-August-Universität Göttingen)

12:30-14:00
Diskussionsrunde Nr. 2: Wie gelingt Integration?

  • lsa Sandiraz (Integrationsbeauftragter des Landkreises Göttingen)
  • Natascha Wellmann-Rizo (Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen)
  • Natalia Konwerska (Stiftung Emic in Thorn)
  • Przemysfaw Wyciechowski (Querschnittsgruppe für Migrationsverwaltung und Migrationspolitik beim Woiwoden Kujawien-Pommern)
  • Moderation: Harm Adam (Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen e.V.)

14:00-16:00
Mittagspause

16:00-18.30
Filmvorführung: ,,Styx“ (Wolfgang Fischer, 2018)

Diskussionsrunde Nr. 3:

  • Dr. Ewa Fiuk (Kunstinstitut der Polnischen Akademie der Wissenschaften/Polnisch-Deutsche Gesellschaft Krakau)
  • Dr. Javier Toscano (APRA Foundation)
  • Moderation: Dr. Aleksandra Burdziej (Polnisch-Deutsche Gesellschaft Thorn e.V./Nikolaus-Kopernikus-Universität Thorn)

19:30
Galerie „Art Supplement“, Burgstrasse 37 A, 37073 Göttingen
Vernissage der Ausstellung „Thorner aus eigener Wahl“

Anschließend: Gemeinsames Abendessen

5.6.2022 (Sonntag)
9:30-11:00
Stadtführung durch die Teilnehmenden des Projekts ,,Ich kann helfen – Teilhabe durch Ehrenamt“

Projektkoordination:

  • Harm Adam: H.Adam@menge-noack.de (Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen e.V.)
  • Dr. Aleksandra Burdziej: aburdziej@umk.pl (Polnisch-Deutsche Gesellschaft Thorn e.V.)
  • Klaudia Hanisch: klaudiahanisch@go2.pl (Deutsch-Polnische Gesellschaft Göttingen e.V.)
  • Dr. Adam Jarosz: ad.jarosz5@gmail.com (Polnisch-Deutsche Gesellschaft Thorn e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.